Bücher, die die Welt bewegen
Meine Bücherwelt Leseratte(n) hier

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   meine Homepage
   hauptblog



http://myblog.de/books

Gratis bloggen bei
myblog.de





Bastian Sick - Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Die deutsche Sprache kennt zwar nur vier F?lle, daf?r aber ?ber tausend Zweifelsf?lle. Hei?t es Pizzas oder Pizzen? Gewinkt oder gewunken? Wann schreibt man Storys und wann Stories? Hat der Genetiv noch eine Chance - trotz des Dativs und dem Dativ zum Trotz?

*****

ROF????????????????????????????????????L
War DAS Buch GENIAL!!!!
?hnlich wie bei moppel ich, bin ich hier sogar von dem Sofa gerutscht vor lachen an manchen Stellen.
Sehr sehr zu empfehlen das Buch, aber VORSICHT, wenn man die ganze Zeit breitgrinsend ?ber dem Buch im Zug sitzt wird man angeguckt als h?tte man Drogen genommen *lol*
Und das Schlimme: In einigen FALSCHEN Sachen habe ich mich wiedererkannt... und ich wette JEDER erkennt sich in dem Buch wieder an irgendeiner Stelle!!!

Das was allerdings schlimm war: Ich hab mein Lesezeichen heute verloren
2.12.04 19:41


Marian Zimmer Bradley - Die Herrin von Avalon

Im Jahre 98. n. Chr. ist Avalon die letzte Zufluchtsst?tte des alten Glaubens, w?hrend sich ?ber das restliche Britannien die Herrschaft der R?mer ausdehnt. Noch leben die Druiden und PriesterInnen von Avalon zwar in Eintracht mit den ersten Christen auf der Insel, und auch von den R?mern wird ihr Heiligtum geachtet, doch die Zeiten ?ndern sich schnell...

*****

Das Buch war mal wieder, im Gegensatz zu "Die Priesterin von Avalon" sehr sehr sehr gelungen!!! Hat mich echt gefesselt das Buch.
Das einzige, was mich gest?rrt hat und was einen Punkt abzug gebracht hat, war, dass das Buch in 3 (4?) Teile aufgeteilt ist und ich immer am Anfang eines neuen Teils sehr verwirrt war, wer nun was wo wie macht, aber irgendwann kommt man da auch rein.
20.12.04 12:24





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung