Bücher, die die Welt bewegen
Meine Bücherwelt Leseratte(n) hier

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   meine Homepage
   hauptblog



http://myblog.de/books

Gratis bloggen bei
myblog.de





J. K. Rowling - Harry Potter and the order of the phoenix

There is a door at the end of a silent corridor. And it's haunting Harry Potter's dreams. Why else would he be waking in the middle of the night, screaming in terror?
Harry has a lot on his mind for this, his fith year at Hogwarts: a Defense Against de Dark Arts teacher with a personality like poisoned honey; a big surprise on the Gryffindor Quidditch team; and the looming terror of the Ordinary Wizarding Level exams. But all these things pale next to the gworing threat of He-Who-Must-Not-Be-Named - a threat that neither the magical government nor the authorities at Hogwarts can stop.
As the grasp of darkness tightens, Harry must discover the true depth and strength of his friends, the importance of boundless loyalty, and the shocking price of unbearable sacrifice.
His fate depends on them all.

*****

Juppii ich habs trotz UNI-Stress geschafft das Buch zu lesen.
Okay, eigentlich sollte ich mich nicht freuen, da ich es nur geschafft habe, weil ich krank hier rum liege und mich f?r Morgen (JA MORGEN) und mein Referat auskurieren muss.
Meine Meinung: GEIL!
Meine n?chste Meinung: ICH HASSE PROFESSOR UMBRIDGE!
WOW... ich mag B?cher wo man sich durchweg ?ber eine Person aufregen kann *hehe*
12.2.05 20:40


Nicholas Sparks - Weg der Tr?ume

Abgesehen von seinem kleinen Sohn Jonah gibt es wenig Licht im Leben von Miles Ryan, Deputy Sheriff in einem kleinen Ort in North Carolina. Seine geliebte Frau Missy kam bei einem Verkehrsunfall ums Leben, seit zwei Jahren ist er auf der Scuhe nach dem unfallfl?chtigen Fahrer. Doch denjenigen zu finden, der die Schuld an seinem tiefen Schmerz tr?gt, scheint aussichtslos - ebenso wie die Hoffnung auf neues Gl?ck.
Der neunj?hrige Jonah leidet unter dem Verlust der Mutter und der Trauer seines Vaters so schwer, dass seine schulischen Leistungen immer st?rker nachlassen.
Als eine neue Lehrerin an die Schule kommt und seine Klasse ?bernimmt, stellt sie fest, dass der Junge kaum lesen und schreiben kann. Kurz entschlossen nimmt sie Kontakt mit seinem Vater auf. Was dann passiert, h?tte sich weder Miles noch Sarah, die selbst eine schwere Entt?uschung hinter sich hat, je tr?umen lassen: Sie verlieben sich ineinander, und es folgen Wochen der Erf?llung und des Gl?cks. Doch eines Tages machen sie eine Entdeckung, die ihre Liebe ernsthaft auf die Probe stellt.

*****

Man sollte es nicht f?r m?glich halten, aber ich habe mal ein Buch von Nicholas Sparks gelesen.
Jahrelang haben so gut wie ALLE um mich herrum von diesem Autor geschw?rmt und meinten andauernt nur "Oh les mal ein Buch von dem". Ich habs nie getan, weil es mich nie interessiert hat... allein schon, weil ich nicht so auf depressive B?cher stehe.
Eine Freundin, die alle B?cher von ihm gelesen hat, meinte mal, dass auch sie den Autor ?ber alles lieben w?rde, sie aber glauben w?rde, dass es f?r mich nichts w?re, weil es einfach zu "einfache" Literatur w?re und ich es ja eher mit B?chern aufnehme, wo alle Kraft der Fantasy gebraucht w?rde.
Nunja und schon wurde der Autor interessant f?r mich
In einer Buchhandlung hab ich ein "Schnupperexemplar" von ihm gesehen f?r 3,50? und es mir gekauft und nun gelesen.
Es war FANTASTISCH!
Ich hatte heut Morgen noch 200 Seiten zu lesen und konnte, obwohl ich aufs Klo musste, nicht aufstehen, bevor ich fertig war. Das Buch ist wirklich fesselnd.
Allerdings ist es wirklich teilweise so depressiv, dass ich geheult habe... aber ich habe auch ab und zu gelacht.
Also wirklich empfehlenswert, aber ich glaub "kaufen" werd ich mir doch lieber Fantasyb?cher und Thriller
16.2.05 11:55





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung