Bücher, die die Welt bewegen
Meine Bücherwelt Leseratte(n) hier

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   meine Homepage
   hauptblog



http://myblog.de/books

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ben Schott - Schotts Sammelsurium Essen & Trinken

Gleicherma?en Kochbuch, Weinf?hrer, Haushaltsmanach und kulinarische Kulturgeschichte, verw?hnt Schotts Sammelsurium - Essen & Trinken den geneigten Leser mit einer erlesenen Kollektion lebenswichtiger Nutzlosigkeiten aus der Welt der gepflegten Essekultur. Eine einzigartige Sammlung k?stlicher Kuriosit?ten - und kurioser K?stlichkeiten.
Wo sonst findet man zwischen zwei Buchdeckeln eine Kulturgeschichte des Popcorns, eine Anweisung zum Blasen von Rauchringen, Wissenwertes ?ber Kannibalismus im Film und den Schutzheiligen der Barkeeper?
Welches andere Buch informiert so kenntnisreich ?ber obskure Aphrodisiaka, die Berliner D?nerverordnung oder die korrekte Zubereitung von Strau?eneiern, Maik?fern und Kugelfisch?

*****

Mal wieder ein wunderbware Nachschlagewerk aus dem man sich nicht wirklich alles behalten kann, was aber echt nett ist um mal bei verschiedenen Sachen nachzuschlagen.
Es war meine Klolekt?re in der letzten Zeit und ist wirklich genauso empfehlenswert wie das erste Buch von Ben Schott (siehe weiter unten)
20.1.06 22:09


Reto und Schneider - Das Buch der verr?ckten Experimente

Wie scher ist die Seele? Was f?r ein Netz webt eine Spinne unter Drogeneinfluss? Welches ist der ebste Spruch f?r die Anmache? Das sind nur drei von vielen seltsamen Fragen, die wissenschaftliche Experimente beantwortet haben. In diesem Buch finden sich ?ber hundert der sonderbarsten Versuche aus der Forschung der letzten sieben Jahrhunderte. Alle einwandfrei belegt, detailliert beschrieben und mit skurrilen Bildern illustriert. Die beste Anmache beginnt ?brigens so: "Es ist mir etwas peinliche, aber ich m?chte dich kennen lernen." Das ergab 1984 ein Test in einer Bar in Chicago. Das Buch der verr?ckten Experimente - so kurios wie lehrreich und einfach unglaublich.

*****

Ich hatte erst ?berlegt 5 Sterne zu geben.
Das Buch ist einfach nur genial. Wie hohl manche Forscher waren, sich selber irgendwelche Gifte zu verabreichen oder sich selbst in jeder Lebenslage zu wiegen. Teilweise echt zum schreien und teilweise wirklich sehr informativ.
Aber leider kann man sich kaum etwas davon merken.
Von den vielen Experimenten ist vielleicht ide H?lfte h?ngengeblieben.
Aber immerhin wei? ich ja, wo ich nachlesen kann *g*
20.1.06 22:49





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung